RUN

3D-run-mittel_0Mara Lang

RUN

Roman

Jans Welt steht Kopf: Seine kleine Schwester Katja befindet sich in den Händen eines Entführers. Bislang gibt es keine Lösegeldforderung, die Polizei tappt im Dunkeln. Als Jan eine Datenbrille und einen Hinweis auf Katja zugesandt bekommt, steigt er über eine Social-Network-Plattform in das interaktive Spiel RUN ein.

Der ominöse Spielleiter Zero schickt ihn und sechs weitere Jugendliche auf einen Adrenalintrip quer durch Wien, bei dem eine Reihe riskanter Aufgaben zu bewältigen sind, die mittels Videofunktion der Datenbrille aufgezeichnet und im Internet auf der Seite von RUN präsentiert werden. Täglich stellt Zero ein neues Rätsel auf der Seite von RUN ein, das bei richtiger Lösung Austragungsort und Uhrzeit des nächsten Levels verrät. Die eigentliche Aufgabe des Levels nennt Zero meist kurz vor Spielbeginn und hierbei entscheiden Zeit und Geschicklichkeit über die Platzierung der Spieler. Spieler, die ein Level nicht bewältigen, scheiden aus. Nach Auswertung der Videos gibt Zero die jeweils aktuelle Reihung bekannt. Ziel des Spiels ist es, durch Punktehöchststand den Sieg zu erringen und einen auf den Spieler individuell zugeschnittenen Preis zu kassieren.

Bald wird Jan klar: Er spielt um Katjas Leben …

Packend bis zur letzten Seite: ein Jugend-Thriller, in dem alles auf dem Spiel steht!

 

Mara Lang, geboren 1970 in Wien, begann in ihrer Jugend zu schreiben, als ihr der Lesestoff ausging. Sie wollte ursprünglich Filmregisseurin werden, absolvierte dann aber die Ausbildung zur Diplompädagogin und fabriziert heute Kopfkino für ihre Leser. Ihr Fantasy-Debüt „Masken“ erschien 2012 bei Knaur, inzwischen veröffentlicht sie auch Spannungsromane. Mehr über die Autorin unter www.mara-lang.com

 

RUN
Mara Lang
Buntstein Verlag
ISBN 978-3-95669-039-6
416 Seiten, Klappenbroschur
12,95 Euro

 

Auch als E-Book erhältlich!

 

Leseprobe:

Pressestimmen zu “RUN”:

“Der Buntstein-Verlag, dessen Zielgruppe Jugendliche sind, hat jetzt mit Mara Langs ‘RUN’ einen Thriller der Spitzenklasse vorgelegt. Ein Thriller, der nicht minder auch für ‘ältere Semester’ ein geistreiches, spannendes und unterhaltsames Lesevergnügen darstellen dürfte”
(Siegfried R. Krebs, www.freigeist-weimar.de)

 

“[…] einfach toll beschrieben, denn hier wird gerätselt, geknackt und gekämpft und ich bin begeistert und habe das Werk verschlungen. […] Das Cover ist einfach nur WOW … ein absoluter Eyecatcher!!!”
(Susanne Glahn, fantastikbooks.blogspot.de)

 

“Es geht immer Schlag auf Schlag […] So wird man als Leser praktisch in die Geschichte hineingezogen, kann das Buch kaum zur Seite legen […] jede Menge Action, zahlreiche Wendungen und eine wirklich spannende Jagd auf Katjas Entführer. Ein filmreifes Finale darf da natürlich nicht fehlen und am Ende hat RUN alles, was ein guter Thriller braucht.”
(Eva Hüppen, www.leser-welt.de)

 

“Mal kein “Schema F”, denn neben der Entführung um Katja und den Ängsten Ihrer Familie, beschreibt diese Geschichte ebenso die Themen Kameradschaft, Familienzugehörigkeit, Freundschaft und Gerechtigkeit. Insgesamt ein tolles Jugendbuch, was mich begeistern konnte!
(Uwe Gerisch, Uwes-Leselounge.blogspot.de)

 

“Ein wirklich sehr spannender und unterhaltsamer Jugendthriller mit toller Idee und guter Umsetzung. Ich hatte einige fesselnde Lesestunden und vergebe sehr gute 4 Buchherzen und eine Leseempfehlung!”
(Steffi Bauer, Lesezauber.blogspot.de)
“Hat mir sehr gut gefallen! Spannender Jugendthriller mit einer abwechslungsreichen Geschichte. Kann ich wirklich empfehlen – 5 Sterne!
(Baronesslesen.wordpress.com)